ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Beschäftigungstonnen im Hofer Zoo

Am Samstag, 23. Februar, werden in der Zeit von 13 bis 15 Uhr im Hofer Zoo Beschäftigungstonnen für die Tiere farblich gestaltet. Große und kleine Zoobesucher sind an diesem Tag eingeladen, mit ihren Handabdrücken die Beschäftigungstonnen zu verzieren.

Martin Frank – Es kommt wie‘s kommt

Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Debütprogramm „Alles ein bisschen anders“ präsentiert Martin Frank, der 25-jährige Shootingstar der bayerischen Kabarettszene, sein neues Soloprogramm „Es kommt wie’s kommt“. Und zwar so frech wie direkt, so bodenständig wie musikalisch und extrem lustig. Am Rosenmontag, 4. März, um 19 Uhr kommt er auf Einladung des Forum Naila in… mehr...

Faschingshöhepunkte: Prunksitzungen, Kinderfasching und Kehrhaus

Die Narhalla-Jugend – hier die Superminis – sind auch beim Kinderfasching am 5. März wieder dabei.

Die Narhalla-Jugend – hier die Superminis – sind auch beim Kinderfasching am 5. März wieder dabei.

Für die Hofer Narren beginnt jetzt die schönste Zeit. Nicht nur, dass die 1. Hofer Karnevalsgesellschaft Narhalla am 2. Februar wie schon berichtet zur zweiten ihrer alljährlichen Prunksitzungen einlädt. Mit weiteren drei Hofer Faschingshöhepunkten, dem 10. Narhalla-Fasching, dem Narhalla-Kinderfasching und dem Narhalla-Kehraus, lässt es die Narhalla dann am Ende einer langen Session noch einmal richtig krachen.
Dass die Narhalla neben den Prunksitzungen auch noch drei zentrale Hofer Faschings-Highlights ausrichtet, hat sich vor Jahren nach und nach ergeben. „Als frühere Top-Veranstaltungen in Hof wie der Bayern-Fasching, der UHG- oder der Metzgerfasching irgendwann nicht mehr angeboten wurden, dachten wir uns, dann machen wir eben einen Narhalla-Fasching“, erzählt Narhalla-Präsidentin Beate Stock. Denn wer in Hof könne wohl eher dafür zuständig sein als eine Karnevalsgesellschaft mit jahrzehntelanger Tradition? mehr...

Themenabend Pflege in der Stadtbücherei

Am 21. Februar um 19 Uhr lädt die Stadtbücherei Hof zum Themenabend „Pflege“ mit Elisabeth Scharfenberg, Rehau, ein. Zwei Bücher sind von ihr in den letzten Monaten erschienen „Wer soll uns pflegen? – Zur Situation der Pflegekräfte“, zum anderen zusammen mit Inga Teglas „Pflege ist stark: Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse“. Die Autorin wird ihre Bücher vorstellen.

Tollhaus Göstrahalle – Fasching in Köditz

Am Samstag, 23. Februar, wird die Göstrahalle in Köditz wieder zum „Tollhaus“ werden. Damit es auch heuer wieder so eine tolle Stimmung wie in den Vorjahren geben wird, hat der TSV Köditz DJ Mocky, Tänzerinnen der Soul-City-Dancers und das Joditzer Männerballett engagiert. Der Fasching in Köditz beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf beim Friseur am Park in Köditz mehr...

„Finish Power Fiddling“ in der Kulturkantine

„TEHO.“ ist ein Violin-Duo, das humorvoll, weltoffen und wagemutig traditionelle Kompositionen aufmischt und in moderne Ideen umsetzt. Die Vollblutmusiker kennen keine stilistischen Grenzen, vor ihnen ist nichts sicher – weder Folk noch Jazz, weder Country noch Tango. In Finnland sind sie die Stars der Szene. Am 19. Februar um 19.30 Uhr bietet die Deutsch-Finnische Gesellschaft Hof die Gelegenheit, mehr...

Kastelruther Spatzen: „Älter werden wir später“

Ab Februar 2019 sind Südtirols bekannteste Botschafter, die Kastelruther Spatzen, mit ihrem neuen Album „Älter werden wir später“ auf Tournee. In ihren Songs verarbeiten die Kastelruther Spatzen die Ereignisse und Herausforderungen des eigenen Lebens, die Höhen und Tiefen, die schwierigen und schönen Momente: mehr...

Kulturgeschichtliches bei Enoch Widmann

Der Hofer Chronist Enoch Widmann (1551-1617) teilt in forschungsgeschichtlicher Hinsicht das Schicksal manches frühneuzeitlichen Historiographen. Seine Chronik der Stadt Hof und des Vogtlandes wird selten als selbstständiges Werk untersucht, sondern dient als Steinbruch für verschiedenste Interessen. Das gilt in gewisser Weise auch für diesen Vortrag von Professor Dr. Christoph Fasbender (Technische Universität Chemnitz),… mehr...

Fantasievoll und farbenfroh mit Olga Franzke

Die Hospitalstiftung Hof zeigt ab 18. Februar Werke von Olga Franzke im Seniorenhaus Am Unteren Tor. Franzke wurde 1974 in Barnaul (Russland) geboren und wuchs in St. Petersburg auf, wo sie an der Pädagogischen Universität studierte. Seit 1998 lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Thierstein im Landkreis Wunsiedel. Sie arbeitet sowohl abstrakt als auch gegenständlich mit Acryl- und Aquarellfarben sowie mit Buntstiften und Wachskreide. Ihre Bilder sind deutlich von der Natur inspiriert. Die Eröffnung der Ausstellung ist am Montag, 18. Februar, um 19 Uhr. mehr...

ProHof bietet auch 2019 attraktives und vielfältiges Vereinsleben

Bei einer Klausurtagung hat der ProHof-Vorstand wieder eine Reihe von attraktiven, bewährten und neuen Veranstaltungen für das Jahr 2019 beschlossen. Bereits Geschichte sind das fulminante Neujahrskonzert der Hofer Symphoniker und die Besichtigung der Klangmanufaktur (Bericht hierzu folgt in der Märzausgabe). Nachfolgend die weiteren geplanten Veranstaltungen:

  • 16. Februar: Besuch des Konzerts „Let it Beat… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv